Amine Harit (l.) im Zweikampf mit Jamel Saihi. (Photo JEAN-FRANCOIS MONIER/AFP/Getty Images)
Foto: Getty Images

Heidel bestätigt: Schalke 04 prüft Transfer von Amine Harit

Der FC Schalke 04 befindet sich auf der Suche nach Verstärkungen und ist in Frankreich bemüht, Amine Harit vom FC Nantes zu verpflichten.

Gestern kam heraus, dass Schalke 04 Interesse an Amine Harit vom FC Nantes bekundet hat. Der Präsident des Klubs, Waldemar Kita, bestätigte das Schalker Werben um das französische Talent in einer TV-Sendung. Gleich mehrere Klubs strecken die Fühler nach dem 19-jährigen jungen Dribbler aus.

Gegenüber des Kicker Sportmagazins sagte Manager Christian Heidel: "Er ist ein sehr interessanter Spieler." Dennoch betonte der 54-Jährige auch, dass der U20-Nationalspieler "einer von mehreren Kandidaten" sei. Das Problem: die Ablösesumme. Schalke fehlen die Mehreinnahmen durch das Verpassen des Europapokals. Derzeit lotet Heidel "die wirtschaftliche Machbarkeit" aus.