Karl-Heinz Rummenigge. (Photo by Adam Pretty/Bongarts/Getty Images)
Foto: Getty Images

Rummenigge: Goretzka "muss sich entscheiden"

Ein Wechsel von Leon Goretzka zum FC Bayern im Jahr 2018 schien bereits als beschlossen. Wie Karl-Heinz Rummenigge nun bestätigte, gibt es noch keine Entscheidung.

Der FC Bayern ist händeringend an Schalkes Leon Goretzka interessiert. In den letzten Wochen war der Blätterwald voll mit diversen Meldungen, die eine Einigung zwischen dem Mittelfeldspieler und dem Rekordmeister als Inhalt hatten. Auf einer Pressekonferenz äußerte sich nun Karl-Heinz Rummenigge, der alles andere als zuversichtlich klang.  

"Dass er gut gespielt hat, hat jeder gesehen. Darüber hinaus kann ich heute keine seriöse Aussage darüber machen. Wenn ein Spieler noch bei einem anderen Verein unter Vertrag steht, möchte ich keine Unruhe nach außen schaffen. Der Spieler muss sich entscheiden: ob er bei Schalke bleiben oder wechseln will und dann, wohin. Da ist noch nichts entschieden", wird Rummenigge vom kicker zitiert.

Demnach gibt es keine Vereinbarung zwischen Goretzka und dem FC Bayern. In den nächsten Wochen werden sich Schalkes Sportvorstand Christian Heidel und Goretzka-Berater Jörg Neubauer zusammensetzen, um über eine Verlängerung des 2018 auslaufenden Vertrags zu verhandeln.