Sidney Sam. (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)
Foto: Getty Images

Sidney Sam: Habe auf Schalke nie eine Chance bekommen

Der Mittelfeldspieler des FC Schalke 04 wurde an Darmstadt 98 verliehen. Seine Zeit im Ruhrgebiet war ein einziges Missverständnis, was offenbar nicht an ihm lag.

Die Zeit mit Sidney Sam bei den Königsblauen darf getrost als einziges Missverständnis verstanden werden. In 22 Ligaspielen, verteilt auf zweieinhalb Jahre, kam er auf lediglich 854 Spielminuten. Im Sommer 2014 stieß er zu Schalke 04 als Schnäppchen. Für 2,5 Millionen Euro wurde der ehemalige Spieler von Bayer Leverkusen durch Ex-Sportvorstand Horst Heldt verpflichtet.

Nun spielt Sam für Darmstadt 98 um Neu-Trainer Torsten Frings. Der Linksfuß bemängelt, dass man auf Schalke nie an ihn geglaubt habe. Gegenüber der SPORT BILD sagte er: "Eigentlich habe ich in den vergangenen zwei Jahren nie eine richtige Chance bekommen."

Sam wurde zwischenzeitlich auch suspendiert und wenige Wochen später wieder begnadigt. "Zu dem Zeitpunkt war klar, dass wir mit Schalke unser Ziel, die Champions League, verpassen. Es mussten Konsequenzen gezogen werden. Dafür wurden zwei Spieler ausgesucht. Ich gehörte dazu."

Dass der ehemalige Nationalspieler "nie eine richtige Chance" bekommen habe, wirkt etwas unverständlich, da Sam fast die gesamte Zeit auf Schalke wegen diverser Verletzungen (überwiegend muskuläre Probleme) ausgefallen ist. Eigene Fehler sah er während seiner Zeit auf Schalke offenbar nicht.