Youri Mulder. (Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)
Foto: Getty Images

Youri Mulder und die kalte Kirmes

Der Eurofighter von 1997 sprach vor dem Viertelfinalhinspiel in der Europa League über den Gegner Ajax Amsterdam und warnt den FC Schalke 04.

Von Gelsenkirchen bis nach Amsterdam sind es nur 206,5 Kilometer. Und man könnte auch die Annahme haben, dass beide Fußballklubs qualitativ ebenfalls nicht viel trennt. Vor dem Hinspiel im Europa-League-Viertelfinale beim Tabellenzweiten der Eredivisie sprach S04-Legende Youri Mulder auf der vereinseigenen Webseite über das niederländische Team.

Dass viele königsblaue Schlachtenbummler zu dieser Partie anreisen werden, dürfte wohl klar sein. Auch Mulder geht davon aus, "dass viele Schalker die kurze Reise antreten werden. Anfang April, schönes Wetter: Der Dam (Hauptplatz in Amsterdam) soll am besten komplett blau erstrahlen."

Doch auch Sportliches berichtete der mittlerweile 48-Jährige: "Amsterdams junge Mannschaft hat noch wenig Konstanz. Es ist etwas vergleichbar mit dem S04 in dieser Saison, aber hier hat sich nun anscheinend eine Formation gefunden, die richtig tickt. Es werden auf jeden Fall zwei schöne Spiele."

Allerdings warnte der UEFA-Cup-Sieger von 1997 Schalke 04 auch. "Man mag meinen, Ajax hat eine Jugendmannschaft, doch aus dem Nichts fängst du dir vielleicht ein Tor", so Mulder, der ergänzte: "Wenn du sie derart unterschätzt, dann könntest du, wie man in den Niederlanden sagt, von einer kalten Kirmes zurückkommen."

Das ganze Interview lest Ihr hier.