Max Meyer.
Foto: Torsten Mannek

Vertragsangebot abgelehnt: Max Meyer wird Schalke 04 wohl verlassen

Wie am Sonntag bekannt wurde, verlässt Max Meyer offenbar die Königsblauen. Der Mittelfeldspieler hat das Vertragsangebot abgelehnt.

Sein Vertrag läuft noch bis 2018, ein Angebot zur Verlängerung schlug der 21-Jährige nun aus. Gegenüber der BILD sagte Max Meyer: "Ich habe ein Angebot zur Verlängerung bekommen, aber mit meinem Management entschieden, es nicht anzunehmen." Auch Sky Sport News HD berichtet aus eigener Information.

Damit kehrt das Eigengewächs dem FC Schalke 04 scheinbar nach mittlerweile acht Jahren den Rücken. Ein Wechsel ins Ausland scheint ein Thema zu sein. Nur noch in diesem Sommer könnte S04 eine adäquate Ablösesumme generieren. Demnach scheint ein Transfer in den kommenden Wochen sehr wahrscheinlich.

Manager Christian Heidel äußerte sich unterdessen bei Sky und sprach davon, dass man Meyer ein "sehr, sehr gutes Angebot" unterbreitet habe, welches ohne Angabe von Gründen abgelehnt wurde. Gespräche, so Heidel weiter, seien "zu einem späteren Zeitpunkt möglich." Entschieden ist also wohl noch gar nichts und die Meyer-Seite könnte mit diesem Move versucht haben, Schalke 04 öffentlich unter Druck zu setzen. 

Ein Ende dieses Themas scheint erstmal nicht in Sicht zu sein.