Max Meyer vom FC Schalke 04
Foto: Uwe Bassenhoff

Entscheidung bei Max Meyer erst im Sommer

Max Meyer hat über seine Zukunft gesprochen. Ob er bei Schalke 04 bleiben wird oder den Verein verlässt, ist aktuell noch ungeklärt.

Im Gespräch mit der FUNKE Mediengruppe äußerte sich Max Meyer über seine aktuelle Situation und seine mögliche Zukunft. Der 21-Jährige besitzt noch Vertrag bis 2018 und könnte im Sommer 2017 verkauft werden. Nur dann würde Schalke 04 noch eine marktgerechte Ablösesumme kassieren. Dies wiederum scheint aber nicht der Wunsch des Klubs zu sein, da man weiterhin mit Meyer plane und dessen Vertrag verlängern möchte.

"Ich bin da ganz relaxed, habe alle Zeit der Welt und keinen Druck, weil mein Vertrag ja noch anderthalb Jahre läuft", so Meyer. Ob Schalke unbedingt international spielen müsse, damit er bleibt, wurde der Nationalspieler ebenfalls gefragt. Für Meyer sei der Europapokal zwar "ein Kriterium, aber nicht das einzige." In einem halben Jahr soll dann auch endlich Klarheit in die Personallage des Rechtsfußes gebracht werden: "Unabhängig davon glaube ich, dass es wahrscheinlich spätestens im Sommer eine Entscheidung über meine Zukunft geben wird."

Manager Christian Heidel und die Meyer-Seite lassen sich Zeit. Der Nationalspieler verneinte Vertragsgespräche, die gab es "bislang noch nicht."